Informationen zum Schwangerschaftsabbruch

darf ich hier nicht mehr anbieten.
So hat es das Amtsgericht Coesfeld am 20.5.2021 entschieden. Ich werde das Urteil anfechten, aber solange verhalte ich mich gesetzeskonform.

Ich darf hier nur auf die Tastsache hinweisen, dass ich Schwangerschaftsabbrüche unter den Voraussetzungen des §218a Absatz 1-3 vornehme.
Was diese Voraussetzungen sind, darf ich aber nicht schreiben.

Artikel über meine Verurteilung

WDR Lokalzeit Münster 20.5.2021

Sat1 regional 20.5.2021

3. Einrichtungen, die Abbrüche durchführen

Praxen und Kliniken